Scaffolding im Religionsunterricht – Was ist das denn?!

Scaf­fol­ding – „unver­zicht­bar für einen sprach­sen­si­blen Fach­un­ter­richt Reli­gi­on”, sagt Frau Pro­fes­so­rin Dr. Andrea Schul­te (Olden­burg)! Sie wis­sen nicht, was gemeint ist? Eine wun­der­ba­re Vor­aus­set­zung, um das Kon­zept kennenzulernen!

Und dies ist bald mög­lich: Am 29.10.24 kommt Frau Pro­fes­so­rin Schul­te in das Lan­des­kir­chen­amt nach Erfurt (17.00–20.00 Uhr) und wird dort die Basics des Scaf­fol­dings und auch die gro­ßen Chan­cen des sprach­be­wuss­ten RU vorstellen. 

Es sei schon ver­ra­ten, dass Scaf­fol­ding die Lehrkraft-Schüler:innen Inter­ak­tio­nen beför­dert, ent­schleu­nigt und der Ein­fluss von Schüler:innenbeiträgen erhöht wird … und: es hat was mit Bau­ge­rüs­ten zu tun! 

Neu­gie­rig? Dann save-the-date und nach den Som­mer­fe­ri­en gibt es mehr Infos auf die­ser Homepage.

Foto: https://pixabay.com/de/photos/ger%C3%BCstbau-reparatur-schule-179204/

Lust, Zukunft zu gestalten?

Die Lehr­plä­ne aller Fächer und aller Schul­ar­ten sol­len in Thü­rin­gen neu erar­bei­tet wer­den. Dazu sucht das THILLM bis zum 15. August 2024 Lehr­kräf­te für die Lehrplankommissionen.

Auch für die Lehr­plä­ne Evan­ge­li­sche bzw. Katho­li­sche Reli­gi­ons­leh­re wer­den Men­schen gesucht, die Inter­es­se und Freu­de dar­an haben, an die­sem Pro­jekt mitzuarbeiten.

Da wir als Lan­des­kir­che der Evan­ge­li­schen Kir­che in Mit­tel­deutsch­land an zukunfts­fä­hi­gen Lehr­plä­nen für den Reli­gi­ons­un­ter­richt gro­ßes Inter­es­se haben, freu­en wir uns sehr, wenn Sie Ihre Pra­xis­er­fah­rung und Kom­pe­tenz ein­brin­gen und sich für die Mit­ar­beit an einer der Kom­mis­sio­nen entscheiden!

Wei­te­re Hin­wei­se gibt es hier:

Grund­schu­le

https://www.schulportal-thueringen.de/get-data/d16d3fc1-d2e7-41c9-aaf6-8e3bb2df0f2e/Ausschreibung%20LPK%20Evang.%20RL_GS.pdf

Wei­ter­füh­ren­den Schulen

https://www.schulportal-thueringen.de/get-data/fd528758-d792-4c01-ad74-19eb92857094/Ausschreibung%20LPK%20Evang.%20RL_RS_GY.pdf

Ökumenischer Fachtag für Religionslehrkräfte in Thüringen

Ethi­sche Ent­schei­dun­gen am Lebens­an­fang aus christ­li­cher Per­spek­ti­ve – Erfurt, 26.9.24 14.30–18.00 Uhr – St.Ursula, Tromms­dorffstr. 29

Die Fort­bil­dung lädt ein, sich (neu) sen­si­bli­sie­ren zu las­sen für ethi­sche Fra­ge­stel­lun­gen, die am Anfang mensch­li­chen Lebens auf­bre­chen kön­nen, um so neue Per­spek­ti­ven für den eige­nen Reli­gi­ons­un­ter­richt ent­wi­ckeln zu kön­nen. Die Ein­füh­rung in das The­ma wird durch Stim­men aus der (Lebens)Praxis geleis­tet: Frau Maria Zucht (Schwan­ge­ren­be­ra­te­rin Cari­tas), Herr Pfar­rer Ste­phan Bern­stein (Kran­ken­haus-Seel­sor­ger) und Frau Mar­ti­na Stap­pel (Mut­ter) berich­ten von ihren Erfah­run­gen mit her­aus­for­dern­den Situa­tio­nen am Lebens­be­ginn. Der anschlie­ßen­de kol­le­gia­le Aus­tausch in der Grup­pe (und bei einer Tas­se Kaf­fee) bie­tet Raum, das Gehör­te zu ver­tie­fen und eige­ne Erfah­run­gen ein­zu­tra­gen. Im zwei­ten Teil der Fort­bil­dung nimmt uns Herrn Prof. Dr. Tobi­as Hack (Uni­ver­si­tät Mar­burg) mit in die theo­lo­gi­schen Dimen­sio­nen des The­mas. Die abschlie­ßen­de Ple­nar­dis­kus­si­on bie­tet wie­der­um Raum, um das Vor­ge­tra­ge­ne zu ver­tie­fen und mit­ein­an­der zu diskutieren.

Eine Anmel­dung für die Fort­bil­dung ist nur über das THILLM möglich:

https://www.schulportal-thueringen.de/catalog/detail?tspt=%3A%3B%3AbackUrl%3A%3D%3A%2Fgewi_unterricht%2Fevangelische_religionslehre%3A%3B%3AbackLabel%3A%3D%3AZur%C3%BCck&tspi=166688_

Dies gilt auch für nicht-staat­li­che Lehr­kräf­te. Bei Fra­gen zur Anmel­dung wen­den Sie sich bit­te an georg.​funke@​thillm.​de